Kostenloses Girokonto

Kostenloses Girokonten vergleichen

Auf der Suche nach dem besten Girokonto sollte vor allem auf die Kosten und die Leistung der einzelnen Konten geschaut werden:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose Bargeldabhebungen
  • Möglichst hohe Guthabenverzinsung
  • Günstige Dispokreditzinsen
  • Kostenlose EC-Karte bzw. Girocard
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Startguthaben oder Prämien

Häufige Fragen rund ums Girokonto (FAQ)

  • Gibt es noch kostenlose Girokonten?
    Ja, die gibt es. Die Stiftung Warentest hat im August 2020 bei ihrem aktuellen Vergleich 294 Kontomodelle von 125 Kreditinstituten in Deutschland ausgewertet. Darunter befinden sich auch 20 bedingungslos kostenlose Girokonten: Bei der Degussa Bank (Giro Digital Plus), der Santander (Best Giro) und der Bank im Bistum Essen (Giro Online) können sogar Filialen genutzt werden. Ohne stationäre Vertretung gibt es gebührenfreie Onlinekonten bei 1822 direkt, Comdirect Bank, Consorsbank, DKB, Edekabank, N26, Norisbank, O2 Banking, Spardabank Hessen und VR Bank Niederbayern-Oberpfalz sowie den sieben regionalen PSD-Banken, darunter Karlsruhe-Neustadt.
  • Brauche ich einen Gehaltseingang?
    Nein. Die oben genannten Girokonten sind bedingungslos kostenlos. Als kostenlos definiert Stiftung Warentest: keine Grundgebühr sowie keine Gebühr für Kontoauszug, Buchungen, Girocard oder Geldabheben an eigenen Automaten und keine Bedingungen, wie einen regelmäßigen Geldeingang.
  • Muss meine Bonität einwandfrei sein?
    Wenn Du ein Konto eröffnen willst, wird deine Bonität bei praktisch jeder Bank bei der SCHUFA abgefragt. Welcher Score dabei noch akzeptabel ist, ist von Bank zu Bank unterschiedlich. Bei schlechter Bonität kann dein Antrag abgelehnt werden. Allerdings hast Du dann immer noch das Anrecht auf ein sogenanntes Basis-Konto.

Girokonto und Kreditkarte

Bei vielen der auf dieser Seite vorgestellten Girokonten gibt es eine Kreditkarte (VISA oder Mastercard) kostenlos dazu. Allerdings handelt es sich hierbei meist um keine Kreditkarten im klassischen Sinne, da die Umsätze direkt vom Girokonto abgebucht werden. Wenn Du dich für eine kostenlose Kreditkarte interessierst, die dir tatsächlich auch einen Kredit gewährt, solltest Du dir diesen Vergleich anschauen: Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Noch mehr Vergleiche